Bergische 50“:
- Manuel Andrack freut sich auf Premiere und sieht große Chance für neuen Wanderevent vor den Toren Kölns
- Rahmenprogramm und Strecke durch das Bergische Land konkretisieren sich
- Hohe Qualität durch starke Partner
- Über 700 Anmeldungen liegen bereits vor – Probewanderungen gewinnen

Bergisches Land. Nicht nur in Fachkreisen ist er bekannt als „Der Wanderexperte“ und als „Der Deutsche Wanderpapst“, der neben diversen Büchern über das Wandern auch zahlreiche Wanderartikel in Zeitschriften und Magazinen geschrieben hat und schreibt. Die Rede ist von Manuel Andrack, der für den neuen Wanderevent „Bergische 50“ wirbt. 712 Anmeldungen liegen für die Premiere am 28. August bereits vor. „Die Bergische 50 ist mit den vielen Angeboten und den verschiedenen Streckenlängen zwischen zwölf, 25 und 50 Kilometern eine tolle Möglichkeit, das Wandern mit vielen Gleichgesinnten zu erleben. Das Bergische Land ist für eine solche Veranstaltung prädestiniert und ich freue mich, am 28. August mit anderen Freiluftenthusiasten hier zu wandern“, sagt Manuel Andrack über die Veranstaltung durch die Städte und Gemeinden von Bergisch Gladbach, Kürten und Odenthal. „Wandern kann unglaublich ent-spannend aber auch sehr unterhaltsam sein. Die Abwechslung von Natur, guten Gesprächen, dann wiederum Stille und Kulturverbundenheit, Geselligkeit und Freude, das macht das Wandern aus. All das wird man bei der Bergischen 50 finden und ich bin froh, dass die Veranstaltung stattfindet“, so Andrack weiter, der an den Erfolg glaubt: „Wandern ist in, und Wanderevents sind auf dem Vormarsch, denn die Menschen verspüren größere Sehnsucht nach Bewegung im Freien und nach der Natur, die sie umgibt“.
Vor zehn Jahren schrieb er sein erstes Buch "Du musst wandern" und es gibt seither nur wenige Tage in seinem Leben, wo Andrack nicht "Ohne Stock und Hut“ im deutschen Mittelgebirge oder auf den zahlreichen Steigen unterwegs ist. Stets sind ihm seine Bewunderer und Fans auf der Spur und eifern ihm nach. Laut einer repräsentativen Umfrage gehen knapp 40 Millionen Deutsche aktiv wandern. „Wer einmal in der Natur gewandert ist, kommt davon nicht mehr los. Umso besser, wenn im Rahmen einer Veranstaltung ein so abwechslungsreiches Rahmenprogramm und tolles Leistungspaket geboten wird“, sagt Andrack.  

Probewanderung gewinnen
Gleich zwei Mal haben Wanderfans die Chance, eine Probewanderung über Teile der Strecke zu gewinnen.  Für den 03. und 24. Juli kann man sich ab sofort unter info@bergische50.de für die knapp 10km lange Wanderung bewerben. Unter allen Einsendern werden jeweils 20 Startplätze verlost. Dazu gehört natürlich auch eine kleine Verpflegung mit Wanderzwieback und gemeinsamem Abschluss-Kölsch.

Strecke und Rahmenprogramm konkretisieren sich
Den Wanderern wird bei der Bergischen 50 ein höchst umfangreiches Leitungspaket geboten. Alle Teilnehmer erhalten unter anderem einen Wanderpass, der das Zeitmessverfahren beinhaltet, eine Wanderkarte, einen Regenponcho, eine Trinkflasche, ein Energie-Starter-Paket, ein Notfallpaket und Erfrischungstücher. Ab Kilometer zehn sind circa alle fünf Kilometer Verpflegungsstationen mit variierendem Angebote aufgebaut. Dazu zählt eine warme Mahlzeiten in Kürten, sowie belegte Brötchen, kalte und warme Getränke wie auch Obst und Vieles mehr. „Ein kühles Kölsch darf nach der Wanderung natürlich auch nicht fehlen“, weiß Manuel Andrack zu berichten.

Wer sich noch bis zum 15. Juli 2016 für die Bergische 50 anmeldet, zahlt für seinen Start 55,- Euro. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Ein Start als 4er-Staffel kostet bis zum 15. Juli 160,- Euro,
zu zweit zahlt man 95,-. Nach dem 15. Juli steigen die Anmeldepreise für alle Wettbewerbe nochmal an. Auch Hunde können mitgeführt werden – kostenlos und inklusive Verpflegung.

Viele Sehenswürdigkeiten und Natur pur entlang der Strecke
Entlang der 50km langen Wanderstrecke durch das Bergische Land werden spannende Ereignisse und Besonderheiten für Spaß und Unterhaltung sorgen. Dorffeste, Aktivitäten verschiedener Vereine und Abenteuer die zum Mitmachen einladen, sowie ein umfangreiches Eventprogramm mit musikalischer Unterhaltung im Start-und Zielbereich sollen die Teilnehmer staunen lassen. Insbesondere Bergisch Gladbach, Kürten und Odenthal sind zentral in den Wanderevent eingebunden. Der Startbereich für die  Bergische 50 befindet sich auf dem Marktplatz im Stadtkern von Bergisch Gladbach, direkt vor dem historischen Rathaus. Von dort aus geht es um 8.00 Uhr morgens auf eine abwechslungsreiche Strecke durch Bergisch Gladbach und die umliegende Region, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten und touristischen Highlights, durch viele kleine Dörfer und die wunderschöne Natur des Bergischen Landes. Kabarettist Ferdinand Linzenich wird im Start- und Zielbereich tagsüber auf einer Bühne moderieren, Bands sorgen für musikalische Unterhaltung und Zuschauer wie Teilnehmer können sich über kulinarische Leckereien und kühle Getränke freuen. Auch für Kinder wird es spannende Attraktionen geben.

Hohe Qualität durch starke Partner
Dass die Bergische 50 von Beginn an mit einem hohen Qualitätsstandard an den Start gehen kann, ist auch dem Engagement zahlreicher Wirtschaftspartner zu verdanken. Neben der großen Fürsprache aus den beteiligten Städten und dem Kreis Bergisch Gladbach stehen mit dem Autohaus Gieraths, dem Energieversorger BELKAW, dem Outdoor-Bekleidungsunternehmen Fifty Five, REWE und der Firmengruppe Linzenich vor allem Unternehmen aus der Region als Sponsoren zur Seite. „Die BELKAW ist ein Unternehmen, das seit mehr als 100 Jahren im Bergischen Land verwurzelt ist. Das verpflichtet und motiviert uns, über unsere Kernaufgaben hinaus  Verantwortung für die Menschen hier zu übernehmen und uns fürs Bergische Land einzusetzen“, begründet zum Beispiel BELKAW-Geschäftsführer Klaus Henninger das Engagement des Unternehmens. Aber auch die Naturarena Bergisches Land und der Verein „Wir für Bergisch Gladbach“ unterstützen den Wanderevent. Viele der Partner werden sich am 28. August vor Ort präsentieren und mit Verlosungen für zusätzliche Unterhaltung sorgen. Stimmung ist auch im Klettergarten K1 zu erwarten. Die Teilnehmer können einige der Attraktionen auf ihrer Wanderung kostenlos nutzen, Begleitpersonen und Angehörige erhalten vergünstigten Eintritt und ein Grillfest macht den Klettergarten zu einem tollen Fanpoint für alle Beteiligten. „Ein großes Dankeschön gilt allen Partnern, die dazu beitragen, dass wir die Bergische 50 im wahrsten Sinne des Wortes auf die Beine gestellt bekommen haben und den Teilnehmern eine tolle Qualität anbieten können“, so Anna Malorny-Hey vom Veranstalter Master Logistics GmbH.

Die Bergische 50 im Internet:
www.bergische50.de
Mehr über Manuel Andrack unter www.manuel-andrack.de oder www.andrackblog.de.