Verpflegung () | Bergische 50 · Das Sport-Event im Bergischen Land
Verpflegung

Für Ihr leibliches Wohl ist bei der Bergische 50 gesorgt.

Für Ihr leibliches Wohl ist bei der Bergische 50 gesorgt.
Ab Kilometer 10 sind circa alle 5-8 Kilometer Verpflegungsstationen aufgebaut. Dort werden Ihnen Getränke und ein umfangreiches Verpflegungsangebot gereicht. Es gibt drei unterschiedliche Kategorien von Angeboten:-1 Verpeflgungsstation

- 1 Verpflegungsstation mit warmen Gericht auf der Strecke
Wir  bieten Ihnen an unserer größten Verpflegungsstation, circa bei Kilometer 25, ein warmes Gericht an. Zusätzlich können Sie sich an Joghurt und Obst bedienen.
Außerdem wird Ihnen neben alkoholfreien Getränken, Kaffee und Tee auf Wunsch ein Kölsch gereicht

- 5 Verpflegungsstationen
auf der restlichen Strecken werden Sie je nach Kilometer mit einem buntem Verpflegungsangebot versorgt:

belegten Brötchen oder belegte Brote, Energieriegeln und Obst, Versorgung mit alkoholfreien Getränken

 

Shuttle – Service für den Rücktransport:

Für erschöpfte und verletzte Wanderer steht Ihnen für den Rücktransport ein Shuttle-Service zum Start-und Zielbereich zur Verfügung. An allen Verpflegungs- und Staffelwechselpunkten können Sie unsere Helfer ansprechen, die für Sie einen Shuttle- Service rufen. Auf Ihrem Wanderpass finden Sie ebenfalls eine Notrufnummer, die Sie im Notfalll anrufen können oder um den Shuttle-Service zu rufen.

Wir bitten in diesem Jahr um Ihr Verständnis, dass aufgrund der Corona Pandemie erhöhte Hygienevorschriften im Shuttlebus gelten und es daher zu erhöhten Wartezeiten am Abholort geben kann.


Ladestation für gängige Mobilfunkgeräte:

An der Hauptverpflegungsstation circa bei KM 25 haben Sie die Möglichkeit Ihr Handy aufzuladen. Bringen Sie hierfür Ihr Ladekabel inklusive Adapter mit. 

Verpflegung im Zielbereich:

Leider wird es in diesem Jahr keine Möglichkeit geben sich wie gewohnt lange im Zielbereich aufzuhalten, sich zu erholen und ausgiebig die Zielverpflegung zu nutzen. Wir müssen Sie bitten die hochwertige Zielverpflegung (vegetarischer oder fleischhaltiger Teller und Getränk) in Empfang zu nehmen und schnellstmöglich den Zielbereich zu verlassen.